Auswärtsspiel am Sonntag auf 17 Uhr verlegt

SV Grün Weiß Siemerode-FC Union

Die letzte Begegnung der beiden Uralt-Rivalen datiert auf den 30.11. 2019, als die Unioner 2:1 die Oberhand behielten. In den beiden abgebrochenen Spielserien sah man sich nicht, nun treffen sich beide Teams nach Auftaktsiegen und zuvor Pokalpleiten im Elfmeterschießen in der TFV Qualifikationsrunde. Gästetrainer Ronny Aster „freut sich auf die beiden Prestige Duelle in Siemerode und danach gegen Staffelfavorit Struth/Diedorf. Die Grün Weißen werden uns mehr fordern als Bielen.“ Er kann auf einen guten Kader zurückgreifen, „auch wenn mir die Kontinuität fehlt. Einige sind gegenüber dem Auftakt nicht dabei, andere stoßen ins Team zurück. Da wünschte ich mir mehr Konstanz.“ Grün Weiß Coach Volker Reinhardt hofft auf „ein verbessertes Spiel ohne Ball und eine Steigerung im Zweikampfverhalten. Auch mehr Aggressivität und gegenseitiges Coaching auf dem Platz ist vonnöten, um gegen spielstarke Mühlhäuser gewinnen zu können.“ Der Eichsfelder Trainer freut sich über die Rückkehr von Christoph Tauber als Nr.1 im Tor, dazu sind mit Jens Hoffmann und Mariusz Wolanski zwei wichtige Akteure im Kader. „Ich erwarte eine kämpferisch gute Partie, die mit Sicherheit zahlreiche Fans anziehen wird“ so Reinhardt vor dem Sonntagskracher.

FC Union Mühlhausen

FC UNION Mühlhausen e.V.
Schwanenteichallee 2a
99974 Mühlhausen

info@fcu1997.de

© 2021 FC Union Mühlhausen e.V. . All Rights Reserved.