News | Aktuelles

Wichtiger Dreier im Aufsteiger- Duell

Versöhnlicher Ausgang einer turbulenten Woche

Darauf mussten die Mühlhäuser Fans lange warten, seit dem 6:1- Kirmessieg gegen Sondershausen. Nach über sieben Monaten gewann der FC Union Mühlhausen wieder vor seinem treuen Anhang, im 6- Punkte- Duell gegen Mitaufsteiger FSV 06 Ohratal fuhren die Eisernen einen 4:1-Dreier ein. Die derbe Gera- Schlappe und die Trennung vom Coach machte anfangs die Beine der Mühlhäuser schwer, sie brauchten eine Viertelstunde, um Sicherheit in das eigene Spiel zu kriegen. Die Ohrataler hatten die ersten Chancen, die beste durch einen Freistoß von Heun, den Keeper Simon Appenroth an die Latte und zur Ecke lenkte (17.). Hatte Maximilian Hottop seine erste Union- Gelegenheit noch ausgelassen (16.), bereitete er die Führung von Sven Bernsdorf glänzend vor-1:0 (21.). „Das waar genau das, was wir brauchten. Der Lohn für einen selbstbewussten Auftritt“, freute sich Spielertrainer Toni Jurascheck. Erst recht, als wenig später Abwehrrecke Jannis Zimmermann mit links einen Freistoß über die Mauer ins obere Eck zirkelte-2:0 (26.). Dem quirligen Hottop scheint Ohratal zu liegen, schon im Hinspiel traf der Union- Flitzer, diesmal sorgte er für die 3:0- Pausenführung (40.). Beide Teams hatten nicht nur mit dem Gegner zu tun, sondern auch mit den hochsommerlichen Temperaturen. Die Gäste steckten nicht auf, kamen zum 3:1- Anschlusstreffer (63. Das wcckte bei den Eisernen die Lebensgeister, der Premierentreffer des eingewechselten Hasib Bascharyat sorgte für die Entscheidung-4:1 (70.). „Das war das, was wir von uns auch erwarteten. Wir haben einen direkten Konkurrenten auf Distanz gehalten und wollen nun mit Selbstvertrauen auch in meiner Heimat Nordhausen ein Top-Team ärgern“, blickte Unions Spielercoach voraus.

Michael Meyer

FC Union Mühlhausen

FC UNION Mühlhausen e.V.
Schwanenteichallee 2a
99974 Mühlhausen

Thüringer Fussball Verband

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.