Aster Schützlinge siegen sich oben fest

9 Tore Spektakel im Auestadion

FC Union-VFB Artern 6:3

Wer bei den Heimspielen des FC Union Mühlhausen dabei ist, bekommt immer was geboten. Diesmal ein wahres Torfestival beim 6:3 Sieg über den VFB Artern. Dabei verpassten etliche die turbulente Startphase, denn Sven Bernsdorf, Daniel Schmidt (3./6.)für die Eisernen und Jan Niklas Beyer (8.) für die Ostthüringer hatten da schon getroffen-2:1. Dann „normalisierte“ sich die Partie , Unions Torwart Christopher Müller vereitelte den schnellen Ausgleich der Gäste als Sieger im Eins gegen Eins Duell (16.). Sein Gegenüber Lukas Hübner konnte einen Eckball nicht festhalten, Bernsdorf „staubte“ mit seinem 5. Saisontreffer ab-3:1 (24.). Union blieb weiter dominant, musste aber auf die schnellen Gegenstöße der „jungen Wilden“ des VFB aufpassen. Es blieb interessant bis zum Halbzeitpfiff, auch ohne weitere Tore. Für die sorgten die Mühlhäuser durch den abgefälschten Freistoß von Kapitän Toni Jurascheck (51.) und Patrick Rost´s überlegten Schlenzer nach gewonnenen Laufduell über halblinks-5:1 (64.). Da musste man um das Team von VFB Trainer Matthias Köpp bangen, das es zu einem Debakel würde. Doch weit gefehlt, denn die Gastgeber ließen die Zügel schleifen und überließen Artern die Initiative. Die ließen die Unioner Defensive öfters alt aussehen, etliche Torchancen hätten zu mehr als Beyers 2.Treffer und Bastian Rüdiger´s direkter Freistoß in den linken Torwinkel zum 5:3 führen können (78./86.). Zuvor lag Union Keeper Müller quer in der Luft, um einen Beyer-Knaller mit Glanztat zu entschärfen (82.). Erst Lukas Franke beendete in der Nachspielzeit das wilde Torspektakel, als er einen Flankenball am langen Pfosten souverän einnetzte-6:3. „Unions Erfahrung und ihre breit aufgestellte Offensivabteilung haben den Ausschlag für deren Erfolg gegeben. Wir hatten eigentlich nie eine objektive Chance, etwas Zählbares mitzunehmen, trotz ihrer „Schwächephase“. Aber da lagen wir ja auch 1:5 zurück“ zeigte sich Arterns Coach realistisch nach dem Abpfiff. Da beide Defensivabteilungen zum „Tag der offenen Tür“ einluden, wurden die knapp 160 Zuschauer prächtig unterhalten.  

FC Union Mühlhausen

FC UNION Mühlhausen e.V.
Schwanenteichallee 2a
99974 Mühlhausen

info@fcu1997.de

© 2021 FC Union Mühlhausen e.V. . All Rights Reserved.