Mit Arbeitssieg in Sömmerda weiter auf Tuchfühlung

Drei Punkte ohne Glanz erarbeitet

FSV Sömmerda - FC Union 1:3

Die Auswärtspartien beim FSV Sömmerda liegen den Unionern, denn zum sechsten Mal in Serie entführten die Mühlhäuser beim 3:1 Erfolg die drei Punkte. Bei den Aster-Schützlingen vertrat Torwart Christopher Müller arbeitsbedingt Sören Trappe. Der junge Schlussmann hatte im ersten Abschnitt nicht viel zu tun, wenn er gefordert wurde, war er zur Stelle. Die Eisernen übernahmen die Initiative und  hatten eine Vielzahl von Chancen. Daniel Schmidt hatte mehrfach die Führung auf dem Fuß oder dem Kopf (Latte). Die gelang dann Sven Bernsdorf in der 40.Minute. Sömmerda überraschte mit dem schnellen Ausgleich nach der Pause (50.). Danach war es eine zähe Partie mit viel Hektik und Unterbrechungen. Glücklich die erneute Führung durch Patrick Rost, der einen wiederholten Foulelfmeter versenkte-1:2 (73.).  Es blieb spannend bis in die Nachspielzeit, da erlöste Daniel Schmidt, nach Vorarbeit des eingewechselten Lukas Weingart, mit dem 5.Saisontor seine Mannschaft. Am Ende sprach man von einem verdienten Arbeitssieg im Lager des Tabellendritten.

FC Union Mühlhausen

FC UNION Mühlhausen e.V.
Schwanenteichallee 2a
99974 Mühlhausen

info@fcu1997.de

© 2021 FC Union Mühlhausen e.V. . All Rights Reserved.