Nachwuchsturnier

Gelungenes Nachwuchsturnier unter neuen Bedingungen

Zum ersten Mal in diesem Jahr wagten sich die Organisatoren des FC Union Mühlhausen an die Durchführung eines Nachwuchsturniers in dieser Größenordnung. Insgesamt neun Teams, nur FC Viktoria Berlin sagte kurzfristig ab, wetteiferten in einem U11 Leistungsvergleich um die drei Pokale. Im Modus Jeder- gegen- Jeden bei einer Spielzeit von 12 Minuten hatten die kleinen Aktiven ein ordentliches Programm zu bewältigen. Auf zwei Spielfeldern ging es für den D-Junioren Jahrgang zur Sache, nach über vier Stunden und insgesamt 36 Partien stand das Schlussklassement fest. Den torreichen Auftakt machten die ein Jahr älteren Unioner gegen den FC Carl Zeiss Jena mit einem 4:0 Erfolg. Die 240 Gäste und Betreuer sahen von einem torlosen Remis zwischen dem FC Rot Weiß Erfurt und dem 1.SC 1911 Heiligenstadt bis zum 8:0 Sieg der Jenaer über Soccer City stets gut klassige , kurzweilige Duelle. Die beiden hessischen Teams, KSV Hessen Kassel und KSV Baunatal, bestimmten das gute Niveau. Während Baunatal etwas zäh in das Turnier startete (0:2 Niederlage gegen den FC Union, 0:0 im „Hessenderby“) und dann sechs Siege einfuhr, blieben die kleinen Kicker aus Kassel das einzige Team ohne Niederlage während der Veranstaltung (5 Siege, drei Remis). „Die Trainer und Betreuer unserer Gäste waren voll des Lobes, das wir uns in diesen Zeiten an die Planung und Durchführung des Fußballevents trauten und auch genehmigt bekamen“ so ein sichtlich erleichterter Union- Jugendwart Ronny Beck, der gemeinsam mit Andreas Petereit federführend für den Ablauf war. Vom extra ausgearbeiteten Hygienekonzept durch Unions Schatzmeisterin Stephanie Mayfarth bis zum geforderten 14 Mann-starken Ordnungsdienst (Spieler der 1.Mannschaft des FC Union), die Auflagen waren enorm für einen Amateurverein. Nicht nur die lachenden Kinderaugen, sondern auch die freude strahlenden Gesichter der mitgereisten Eltern waren der Lohn für den besonderen Aufwand. Nach 105 erzielten Turniertreffern standen die Sieger fest, die ersten drei Plätze und Pokale gingen an KSV Baunatal, Hessen Kassel und FC Union U12. Die Turnierleitung um Moderator Chris Tönges ehrte den besten Keeper Valentino Tyran (1. SC 1911 Heiligenstadt) und den besten Goalgetter Lenn Wenzel (8 Treffer, 1.SC 1911 Heiligenstadt), der im letzten Turnier Match vierfach traf.

Fotos von Klaus Dreischerf:

Die beiden Turnier-Verantwortlichen Ronny Beck und Andreas Petereit.

FC Union Mühlhausen

FC UNION Mühlhausen e.V.
Schwanenteichallee 2a
99974 Mühlhausen

info@fcu1997.de

© 2020 FC Union Mühlhausen e.V. . All Rights Reserved.